Palastrevolution in Buchholz: Ratsherr will den Kinderkönig weg haben!

DSC_0638[1]
Soll abgeschraubt werden: „Das ist eher ein Kinderschreck“, meint Ratsherr Kristian Stemmler.

Von Ingo Knito

Ungewöhnlicher Vorstoß im Buchholzer Stadtrat: Der parteilose Ratsherr Kristian Stemmler, der sich in den vergangenen Jahren und Monaten mit seinen Anträgen und Anfragen bereits einen gewissen Ruf als enfant terrible erarbeitet hat, probt die Palastrevolution! Stemmler will dem Kinderkönig an den Kragen. Er hat beantragt, die an einer Wand des Rathauses montierte Bronzeplastik des Kinderkönigs – eine vom Buchholzer Künstler Martin Lühker geschaffene Figur – zu entfernen.

Aber nicht nur das: Auch aus sämtlichen Veröffentlichungen der Stadt soll der Kinderkönig getilgt werden. Der „Kinderkönigpass“, der Kinder zur Beschäftigung mit Kultur bewegen soll, soll umbenannt und umgestaltet werden. Die Begründung für den kulturellen Kahlschlag: Der Ratsherr hält den Kinderkönig für ungeeignet, Buchholz als familienfreundliche Stadt zu präsentieren, ungeeignet als Leitfigur für Kinder.

„Lühkers Kinderkönig hat eine stark negative Ausstrahlung“, sagte Stemmler der querschläger-Redaktion. „Die militante, wenn nicht militaristische, autoritäre und kalte Anmutung der Figur steht in diametralem Gegensatz zu allen Werten, die ich mit Kindheit verbinde, wie Geborgenheit, Wärme und Urvertrauen.“ Ihm sei es absolut schleierhaft, so Stemmler weiter, wie man auf die Idee kommen konnte, den Kinderkönig zu einer Symbolfigur der Stadt aufzubauen.

Offensichtlich symbolisiere die Figur eher die so genannte schwarze Pädagogik und spiegele möglicherweise schmerzhafte Erfahrungen des Künstlers in der eigenen Kindheit wider, vermutet der Parteilose im Rat. Im Internet sei aber kaum etwas über Lühkers Biographie zu erfahren, darum wolle er hier nicht spekulieren. Stemmler hofft, dass jetzt zumindest eine Diskussion über die Figur des Kinderkönigs einsetzt, die auch Neues zu Tage fördern könnte.

Im Antrag des Ratsherrn heißt es weiter: „Der Kinderkönig ist für das Bemühen, Buchholz in der Öffentlichkeit als eine familienfreundliche Stadt darzustellen, absolut kontraproduktiv. Auch wenn es ein ungewöhnlicher Schritt ist, gibt es zur Tilgung der Symbolfigur aus allen Veröffentlichungen und einen Entfernung der Bronzeplastik am Rathaus daher keine Alternative.“

Advertisements

4 Comments

  1. Hallo Leute !
    Sorry, die Info Veranstaltung der BI HYDEWAHN findet am 11.6.15, um 19.30 Uhr, im Hotel Fuchs in Handeloh statt. Ich hatte eine 1 vergessen.

    Christian Keunecke

    Gefällt mir

  2. Hallo Krischan, der Beitrag über die Veranstaltung mit Heil in der Empore ist erschienen. Hast Du vielleicht übersehen. Und was für diesen Blog wichtig ist, entscheide ich ganz allein, genauso über den Namen. Gruß Kristian

    Gefällt mir

  3. Hallo Redaktion Querschläger ! Hallo Kristian !

    Hallo Leute niemand den ich kenne, fühlt sich von dem Kinderkönig negativ in seiner Einstellung zu seinen oder anderen Kindern beinflußt.!! Die BUCHHOLZER WIRTSCHAFTLAGE und das BUCHHOLZER ANSEHEN in der Welt ist auch nicht bedroht !! ?? Mir ist auch nicht bekannt dass der Kinderkönig eine falsche militante, autoritäre , kalt anmutende Auswirkung auf Erziehungberechtigte in Familie,Schule Kindergarten usw. hat. Auf mich wirkt die Figur lustig eher lächerlich. Sorry! Kristian, ich hoffe nicht das Du in der Biographie des Künstlers umherspitzeln willst. Durch den Kauf seines Kunstwerk hat sie den Buchholzer Künstler unterstützt.

    Übrigens ich stelle hiermit bei Euch den Antrag den militaristischen neuen Blognamen QUERSCHLÄGER zu verändern. Lest Ihr zu viel Landserhefte.? (Kleiner Scherz von mir). Evt. macht es ja hier Sinn darüber deine Leser und Schreiber/Kommentatoren abstimmen zu lassen. Hier wäre es sinnvoll.!!!
    Also Leser meldet Euch auch Schriftlich zu diesem Thema. Auch wenn ich Unrecht haben sollte.
    und ihr andere Meinung seid.!?

    Übrigens Redaktion Querschläger/Kristian ich finde ihr solltet uns auch nicht mit Fotos über den
    SPD Bundestagsabgeordneten , Herrn Heil, auf der Tankstelle beim Unterlagen lesen , langweilen.,
    sondern endlich die versprochenen Bericht über die TITIPP Veranstaltung in der EMPORE mit
    Herrn Heil,berichten.!!

    _______________________________________________________________________________

    Zu den wichtigeren Sac hen: BI HYDEWAHN–Y-TRASSE, ATOMTRANSPORTE

    Die Bürgerinitiativer HYDEWAHN , veranstaltet am 1.6.15, 19.30 Uhr , im HOTEL FUCHS, eiine

    Informationsveranstaltung.

    Sie möchte verhindern, dass die jetzige aktuelle Heidebahntrasse zu einer ZWEIGLEISIGEN GÜTERVERKEHRSTRASSE ausgebaut wird. Hier sollen 200 Güterzüge pro Tag (doppelstöckig,
    von 7,5 m Fahrdrahthöhe) fahre. WIRD DIE AKTUELLE HEIDEBAHNTRASSE ZUR Y-TRASSE.

    Am 1.7.15, um 19.30 Uhr, im Gymnasium am Kattenberg, Informiertder Bürgermeistzer der Stadt
    Buchholz , herr Rhöse, und Vertreter eines Untersuchhungsbüros , welche Strecken sich für die
    Y Trasse eignen.

    Hierbei hat die aktuelle Strecke der heidebahn eine gute Chance zweispurig ausgebaut und elektrifi
    ziert werden.

    Die Atom transporte aus dem Hamburger Hafen die jetzt mit der Bahn Maschen ,Buchholz Tostedt
    und entsprechen weiter transportiert werden, laufen dann wohl über die Y-Trasse.

    Der offene Brief der von der Friedensgruppe Nordheide an den Bürgermeister Herrn Röhse mit Fragen über Anzahl,Gefährlichkeit des transportiertem Material (Gefähren für die Bevölkerung), Sicherheitsvorkehrungen der Sicherheitsbehörden /Katastrophenschutz und Information der Bevölkerung, ging Dir Kristian und den anderen Ratsherren auch zu.

    Von der Verwaltung haben wir nach 3 Wochen noch nichts gehört. Von den Parteien keinerelei Reaktionen auch keine „politischen“.

    Berichtet wurde über die Angelegenheit im GEGENGIFT, NHW, Winsener Anzeiger..

    Ein Bericht über die Atomtransporte könnte auch die BI HYDEWAHN unterstützen, wenn dann die Y -Trasse über die aktuelle Heidebahntrasse führt. Bericht siehe auch GEGENGIFT.

    Gruß Christian.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s