Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Politik’ Category

Vielen Dank an all die Menschen hierzulande, die der Meinung sind, ihr unverbrüchliches Menschenrecht auf einen bis drei Urlaube im Jahr auch 2020 ausüben zu müssen! Danke für die Coronaviren, die Ihr hier wieder einschleppt und die neue Risiken und Kosten verursachen, die anschließend die Allgemeinheit bezahlen muss! Der buchholzblog fordert eine sofortige Internierung aller Urlauber bei Überschreiten der Grenze und eine Zwangsquarantäne!

Read Full Post »

Lange war es in Buchholz und Umgebung recht ruhig, was Aktivitäten von rechts angeht. Jetzt sind offenbar wieder Nazis unterwegs – und das gleich im Rudel und äußerst gewalttätig. Die Polizeiinspektion Harburg hat am Freitag einen Überfall von einer Gruppe junger Männer auf zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren in der Nacht zum Sonntag im Buchholzer Rathauspark nachträglich als „fremdenfeindlichen Übergriff“ eingestuft. Demnach haben die Täter bei ihrem Angriff „Scheiß Ausländer“ und „Wir machen Buchholz sauber“ gerufen.

Die beiden angegriffenen Männer, deren Nationalität die Polizei nicht mitteilten, hatten in der Nacht zum Sonntag auf einer Parkbank im Rathauspark gesessen. Gegen 1.40 Uhr seien 10 bis 20 andere Männer auf sie zugekommen, so die Pressestelle der Inspektion, hätten die beiden provoziert und beschimpft. Die Gruppe habe „Mund-Nase-Bedeckungen“ getragen, was in diesem Fall vermutlich nicht der Angst vor Ansteckung, sondern vor späterer Identifizierung geschuldet war.

Die beiden angegriffenen Männer seien getrennt voneinander geflüchtet. Während einer in Richtung Polizei lief, habe sich der andere in Richtung Hamburger Straße bewegt. Dort sei er von der Gruppe eingeholt und attackiert worden. Da er Boxer sei, habe sich der Mann „einigermaßen“ wehren können, teilte die Polizei mit, und sei entkommen. Zwischen Galerie und Famila sei er aber erneut eingeholt worden. Hier habe einer aus der Gruppe sogar ein Messer gezückt. Dem Angegriffenen gelang ein weiteres Mal die Flucht. Er konnte sich in Sicherheit bringen, erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt wurden. Die Polizei suchte etwa eineinhalb Stunden erfolglos nach der Tätergruppe.

Zu zweit Tätern gibt es Personenbeschreibungen.

zu 1: – 25-35 Jahre, ca. 1,80 – 1,85 Meter groß, athletische Figur,

weiße Hautfarbe, hellblondes Haar (etwas länger), hellblonder

Vollbart (ca. 5 cm Länge)

– dieser Mann trug einen gelben, glänzenden Trainingsanzug (Hose,

Jacke)

zu 2: – Mitte 20 Jahre, 1,95 – 2 Meter groß, athletische Figur, blondes

Haar (nicht kurz/nicht lang), kein Bart, längliches Gesicht

– dieser Mann trug einen hellgrauen Trainigsanzug, wobei die Hose

bis kurz unter die Knie hochgezogen war

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter 04181-2850. Insbesondere Passanten oder Anwohner im Bereich Rathauspark, Hamburger Straße, Galerie und Famila könnten die Auseinandersetzung bemerkt haben.

Read Full Post »

Song der Woche

Read Full Post »

Zu Pfingsten

Read Full Post »

Stay at home, heißt es allenthalben – für Markttage in Buchholz scheint das nicht zu gelten. Auch an diesem Karsonnabend drängelt sich wieder die halbe Stadt auf dem Wochenmarkt. Man versucht Abstand zu halten, was allerdings angesichts fehlenden Platzes nicht immer einfach ist. Natürlich ist die Marktbeschickern zu gönnen, wenn sie noch was verkaufen können. Und natürlich müssen die Menschen die Möglichkeit haben, sich mit dem Lebensnotwendigen einzudecken. Es ist aber anzunehmen, dass vieles, was da eingekauft ist, so lebensnotwendig nicht ist. Aber Ostern bleibt eben ein Anlass fürs Fressen und Saufen – wenn schon nicht in größerer Gemeinschaft oder im Restaurant, dann halt in den heimischen vier Wänden.

Read Full Post »

In Buchholz wie im gesamten Landkreis Harburg ist es übrigens durchaus noch gestattet, allein auf einer Parkbank zu sitzen. Ebenso ist das Spazierengehen und Joggen erlaubt, ja sogar empfohlen, um das Immunsystem zu stärken. Was dabei natürlich immer zu beherzigen ist, das ist: Abstand halten!

Read Full Post »

Read Full Post »

https://www.medico.de/blog/quarantaene-mit-augenmass-17650/

Read Full Post »

Read Full Post »

Friedrich Merz als CDU-Chef? Warum nicht?! Dann bekennt der Kapitalismus wengistens mal wirklich Farbe und das Land wird direkt von einem Lakaien des Finanzkapitals geführt. Komisch, aber Merz kann ich mir irgendwie sehr gut in einem Gestapo-Mantel vorstellen.

Read Full Post »

Older Posts »