Neue Strasse: Pagel Fischfeinkost übernimmt das Mare

Veröffentlicht: 2013-07-02 in Lokales
Schlagwörter:, , ,

DSC_9325Neues von der Neuen Straße: Die Zukunft des Fischdelikatessen-geschäftes Mare ist gesichert. Nach Informationen des buchholzblogs übernimmt das Buchholzer Traditionsunternehmen Pagel Fischfeinkost den Laden. Eigentümer Frank Pagel plant offenbar sein etwas abseits vom Geschehen gelegenes Geschäft an der Bahnhofstraße zu schließen und an die Neue Straße zu verlagern. Der Standort an der Bahnhofstraße soll aber weiterhin genutzt werden, so für die Fertigung.

Das Mare war vor einigen Wochen überraschend geschlossen worden, weil Geschäftsführerin Ruth Pfau schwer erkrankt war. Kurze Zeit später verstarb Ruth Pfau im Krankenhaus. Der Inhaber des Betriebs, Frank Kesseböhmer, sah sich nicht in der Lage, das Mare weiter zu betreiben. Er hat sich inzwischen einen anderen gastronomischen Betrieb aufgebaut, hat mit seiner Lebensgefährtin Phet Baermann die Gastronomie des Tennisclubs im TV Vahrendorf übernommen.

Pagel Fischfeinkost wurde im September 1950 von dem aus Pommern stammenden Willi Pagel, der kurz zuvor aus russischer Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt war, gegründet. 1964 übernahm sein Sohn Bernd das Geschäft. Seit dessen Tod im Oktober 2005 führt der Enkel des Firmengründers, Frank Pagel, den Betrieb. Laut Homepage bietet er im Geschäft Frischfisch vom Hamburger und Bremerhavener Fischmarkt, Süßwasserfische aus der Region, geräucherten Fisch und rund 40 Feinkostsalate aus eigener Herstellung an. (kst)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s