Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2019

Das Nordheide Wochenblatt kann es offenbar nicht lassen, den Ostring zu promoten. In der Ausgabe vom Mittwoch wurde unter der Überschrift „Eine Stadt vor dem Verkehrskollaps“ dem Projekt eines Rentners viel Platz eingeräumt. Der Mann hat nichts Besseres zu tun, als sich stundenlang an wichtige Durchgangsstraßen in Buchholz zu setzen und die Autos zu zählen. Das kaum überraschende Ergebnis: Zu bestimmten Zeiten sind die Straßen doch recht voll.

Aber erstens sind die Staus in Buchholz verglichen etwa mit denen in der Hamburger Rush-hour kaum der Rede wert. Und zum zweiten: Es wäre sinnvoller gewesen, darauf hinzuweisen, dass sehr viele Fahrten, die in die Innenstadt unternommen werden, völlig überflüssig sind. Aber nein, es ist ein heiliges Grundrecht, mit dem SUV zum Brötchenholen zu fahren, daran lässt der deutsche Wohlstandsbürger nicht rütteln. Wir kommen nur voran, wenn der Indiviudalverkehr massiv eingeschränkt wird.

Völlig grotesk wird es, wenn das Wochenblatt eine Formulierung des Rentners, der Lastenräder als „SUVs der Fahrräder“ bezeichnet, widergibt und auch noch in die Unterzeile übernimmt. Geht’s noch, Ihr Spinner! Allmählich sollten auch die Letzten mitbekommen haben, dass SUVs zu den Hauptverursachern des Klimawandels gehören und dass ihre exorbitant steigenden Verkaufszahlen eine echte Gefahr für uns alle sind. Diese Teile gehören verboten, je schneller desto besser! Vor allem die Leute, die diese panzergleichen Riesen-SUVs fahren, sind nicht ganz richtig im Kopf.

 

Read Full Post »

https://www.jungewelt.de/artikel/365008.fliegerhorst-b%C3%BCchel-nato-probt-f%C3%BCr-atomkrieg.html

Read Full Post »