G 20 – Yes, we camp!

Veröffentlicht: 2017-05-18 in Politik

Aktion vor den Messehallen am Sonnabend – am 7. Juli wird hier blockiert.

Juhu! Die Millionäre von den Rollling Stones, die seit Jahrzehnten immer denselben Scheiß spielen, und geschätzte 80.000 Fans dürfen im September den Stadtpark vollmüllen und alles kaputttreten – aber 10.000 Gegner des G-20-Gipfels wollen der Bezirk Nord und die Polizei nicht im Stadtpark haben. Ihr „Antikapitalistisches Camp“ wurde mit fadenscheinigen Begründungen abgelehnt. Innensenator Andy Grote und sein Dienstherr, Brechmittel-Olaf, glauben offenbar immer noch, den Protest klein halten zu können. Armes Hamburg! Ich könnte kotzen, wenn ich sehe, was diese Leute aus der Stadt gemacht haben, ganz ohne Ipecacuanha!!

Advertisements
Kommentare
  1. Ich finde es auch zum Kotzen, dass die Stones den Stadtpark vollmüllen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s