Nazi-Demo in Stade am 10.9. zum Desaster machen! Antifaschisten mobilisieren

Will in Stade auch mitmischen gegen die Nazis: die klandestine Working Poor Army (WPA)
Will in Stade auch mitmischen gegen die Nazis: die klandestine Working Poor Army (WPA)

Buchholz/Stade (qu) – „Nazi-Aktionen zum Desaster machen!“ Unter diesem Motto steht die Mobilisierung für den 10. September nach Stade. Auch in Buchholz kleben bereits etliche Sticker mit dieser Aufschrift. In Stade wollen einen Tag vor den niedersächsischen Kommunalwahlen Nazis ab 14 Uhr unter der Überschrift „Gemeinsam für Deutschland“ aufmarschieren, der genaue Auftaktort der Neonazis ist noch nicht bekannt. Wie im Internet vermeldet wird, ist der Anmelder der Veranstaltung der NPD-Aktivist Andreas Haack, durch die Nähe seines Mitorganisators zu der Gruppierung „Hooligans gegen Salafisten“ sei von gewaltorientierten Teilnehmern auszugehen.

Näheres zu den geplanten Gegenaktionen ist auf dieser Seite zu finden: http://nonazisstade.blogsport.de/ Dort heißt es:

„Wenn am 10. September die Nazis in Stade versuchen einen Aufmarsch durchzuführen, wird es unübersehbare antifaschistische Proteste und Aktionen dagegen geben. Im Moment steht nur fest, dass sich die Nazis um 14 Uhr in Stade treffen wollen. Ein Großteil der Nazideppen wird mit dem Zug anreisen, was einen Treffpunkt am Bahnhof oder in direkter Umgebung dazu vermuten lässt. Eine Route ist bislang nicht bekannt.“ Und: „Unabhängig von Kundgebungen, Demos oder anderen Veranstaltungen, werden aktive Antifaschist*innen dort sein, wo die Nazis sind und ihnen den Weg versperren.“

Interessante Hintergrundinfos über die einzelnen Faschos, die in Stade vermutlich dabei sein werden, ist in diesem Beitrag zu erfahren: https://linksunten.indymedia.org/de/node/188112. Da heißt es, dass auch die Aktionsgruppe Nordheide mit ihrem Kader Denny Reitzenstein wohl in Stade auftauchen wird.

Der querschläger wünscht der Antifa viel Erfolg bei ihren Aktionen!

PS: Einer der beiden AfD-Bundessprecher, Jörg Meuthen, kommt am morgigen Montag, 29. August, nach Hittfeld, um dort ab 19 Uhr in der Burg Seevetal seine rechte Hetze zu verbreiten.

Advertisements

3 Comments

  1. Herr Stemmler ist lediglich Gastautor des Blogs. – Seien Sie doch mal dankbar für die viele mediale Aufmerksamkeit im Vorfeld des 11.9. statt immer nur rumzumosern! Das Redaktionskollektiv

    Gefällt mir

  2. Danke, Herr Stemmler. Ihr Aufruf wurde von Ihren Fans erhört. Wir hatten heute Abend ein Attentat auf Prof. Meuthen. Feiern Sie schön und seien Sie weiterhin stolz auf sich.

    Gefällt mir

  3. Hallo Redaktion Querschläger ! Hallo Kristian !
    Der RECHTE–NAZI–AFD–WAHLKAMPF läuft gut ! Seit Wochen mehrere Rechte Wahlkampfveranstaltungen im Landkreis Harburg ! Auch in Buchholz regelmäßig ein AFD Wahlkampstand ohne Gegenprotest gegen die „harmlosen sogenannten Rechtspopulisten “ !??
    In Buchholz soll sich zwar eine Arbeitsgruppe GEGEN RECHTS gebildet haben, von der man aber nichts weiter hört!
    Sieht man die Bundesakteure de AFD–Der Ausländerfeind GAULAND mit seiner rassistischen Äußerung : Wer will schon neben dem afrikanischen Fußballer , Herrn Boateng, wohnen !?

    Frauke PETRY, die die Wähler politisch ängstlich gefügig machen will und für die AFD wahlbereit !?

    Frau von Storch, die auf Flüchtlinge an der Grenze durch Staatsorgane , wie Polizei und Militär ,die Schusswaffen einsetzen lassen will , wenn diese in Überzahl kommen und die Grenze nicht respektieren. An den Kindern soll natürlich vorbeigeschossen werden !

    Björn Hocke, der Flüchtlinge in unbewohnten Gegenden in konzentrierter Form unterbringen
    will, ohne Kontakt zu anderen Menschen. So können sie sich besser integrieren.!??
    Er meint natürlich auch keine KONZENTRATIONSLAGER. dass möchte ich ausdrücklich betonen.!!?? usw . usw . usw.

    Auch in vielen Landesverbänden und Untergruppierungen der AFD gibt es genug Beispiele für
    Mitglieder die Rechtsradikalen Gruppierungen zuzuordnen sind ..Leute, lest verschiedene Zeitungen,seht Fernsehen und googelt !!??

    In Buchholz hat die AFD natürlich seriöse Bürgerliche und Kleinbürgerliche Menschen , vom
    Rentner , Angestellten , Studentin bis zum Ingenieur auf der Wahlliste aufgeführt. Sie ignorieren

    die geistigen Höchstleistungen und menschenfeindlichen Aussagen ihrer Führungspersonen.!!??

    Buchholzer innen seit nicht so naiv wählt nicht die AFD !!

    Hat sich eigentlich die AFD schon einmal von den Brandstiftungen von Rechten, Nazis und Hass-
    ausbrüchen von teilweise ihrer potenziellen Wähler bei Flüchtlingsunterkünften und Moletowcocktail-
    werfen auf Polizeibeamte distanziert !!?? Ich habe nichts gehört und gelesen.!!??

    In sofern hoffe ich , dass auf Grund der Gegendemo GEGEN RECHTS die Naziveranstaltung nicht stattfinden kann.

    Christian Keunecke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s