Neue Rubrik „Buchholz Business“ – buchholz express öffnet sich für die Geschäftswelt

Veröffentlicht: 2016-04-21 in Lokales
Schlagwörter:, ,

Auch der buchholz express öffnet sich für die Buchholzer Geschäftswelt. Bisher haben vor allem technische Gegebenheiten dafür gesorgt, dass Beiträge über die Aktivitäten der hiesigen Betriebe weitgehend unterblieben, einfach weil das Einbetten von Anzeigen bei einem kostenlosen WordPress-Blog nicht möglich ist.

Darum hat der buchholz express einen neuen Weg gefunden. In der Rubrik „Buchholz Business“ sollen ab sofort in unregelmäßigen Abständen kreative und belebende Unternehmen der Region vorgestellt werden. Das kann das neu eröffnete Blumengeschäft an der Ecke ebenso sein wie ein ausgefallener Modeladen, ein angesagtes Restaurant ebenso wie ein Tierpark oder Museum.

Wie es für den buchholz express schon Tradition ist, werden sich die Beiträge dabei wohltuend von dem PR-Geseire abheben, das die Titel des Wochenblatt-Verlages ihren Lesern zumuten. Die lieblos hingehauenen Texte in den so genannten Kollektiven (Seiten, die über Betriebe mit Anzeigen und redaktionellen Texten berichten) werden vom Leser kaum wahr genommen, ebenso wie die fantasielosen Fotos in einem langweiligen Layout.

Die Rubrik „Buchholz Business“ soll ganz anders sein. Die journalistischen Fähigkeiten und Erfahrungen des Chefredakteurs Kristian Stemmler garantieren ein hohes Niveau, Originalität und Witz. Dass es bisher kaum Beiträge über die Geschäftswelt von Buchholz im buchholz express gegeben hat, dürfte, zumindest anfangs, für besondere Aufmerksamkeit sorgen.

Auch wenn der buchholz express, seiner inhaltlichen Agenda folgend, die Aktivitäten von Unternehmen bisher eher kritisch begleitet hat, so sieht er doch gerade den Erfolg lokaler Geschäftsleute als substanziell an. Er ist Voraussetzung dafür, dass die Stadt nicht einem Einerlei von immer denselben Läden großer Ketten geopfert wird.

Natürlich hat der buchholz express nach wie vor Vorbehalte gegen bestimmte unternehmerische Aktivitäten, so etwa die der Banken, oder der Betriebe, die für einen besonderen Luxus und damit auch für die gesellschaftliche Spaltung stehen, also etwa Mercedes-Benz. In diesem Punkt wird der Blog keine Kompromisse machen.

Der buchholz express ist seit Ende 2011 als lokaler journalistischer Blog in Buchholz und im Landkreis aktiv, anfangs unter dem Namen Buchholzblog. Er berichtet auf hohem journalistischem Niveau über Vorgänge in der Region. Der buchholz expres hat eine relativ überschaubare, aber, soweit erkennbar, sehr qualifizierte Leserschaft.

Im vergangenen Jahr verzeichnete der buchholz express rund 80.000 Zugriffe. Das sind 220 pro Tag im Schnitt. Für einen lokalen Blog in einer Stadt mit rund 40.000 Einwohnern ist das ein guter Wert. In diesem Jahr lag der Durchschnittswert pro Tag bisher sogar noch ein wenig höher, bei derzeit 236 Zugriffen.

Wer seinen Betrieb, seinen Laden, sein Projekt in der neuen Rubrik „Buchholz Business“ wiederfinden möchte, der wende sich bitte an Chefredakteur Kristian Stemmler unter Kristian.Stemmler@web.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s