Das fünfte Mal: Wieder Hakenkreuze an der Buchholzer Flüchtlingsunterkunft Am Langen Sal

Veröffentlicht: 2015-11-12 in Lokales, Politik
Schlagwörter:, , ,

Buchholz (be) – Schon wieder! Zum sage und schreibe fünften Mal seit dem 24. Oktober haben Unbekannte fremdenfeindliche Schmierereien an der Flüchtlingsunterkunft Am Langen Sal hinterlassen. Wie das Nordheide Wochenblatt berichtete, sprühten sie in der Nacht zum Donnerstag Hakenkreuze und Galgen mit dem Spruch „Refugees go home“ an die Fassade der Container.

Die Buchholzer Neonaziformation Aktionsgruppe (AG) Nordheide, aus deren Umfeld die Täter kommen könnten, hat derweil ihren Tätigkeitsschwerpunkt im Internet verlagert. Der Twitter-Account wird kaum noch bestückt, dafür haut die Gruppe, also vermutlich ihr Anführer Denny Reitzenstein, in hohem Takt Volksverhetzendes auf ihrem neuen Facebook-Account raus.

War da nicht mal was? Mit Facebook und fremdenfeindlichen Seiten und Justizminister Heiko Maas? Aber unter uns: Es hat ja nicht wirklich irgend jemand geglaubt, dass Facebook da groß aktiv wird. Im Turbokapitalismus geht die „Freiheit“ immer vor – und ein US-amerikanischer Konzern hat sicher nichts dagegen, Konflikte in Deutschland zu schüren…

Advertisements
Kommentare
  1. Mr. X sagt:

    Das Sie die AG als erstes im Verdacht haben ist ja mal wieder klar… Aber haben sie schonmal daran gedacht , das es auch genug andere Bürger gibt, die langsam den Hals voll haben von den Flüchtlingen….

    Gefällt mir

  2. AG Nordheide sagt:

    Seit wann ist das teilen von Medienberichten Volksverhetzung?

    Sie verwenden das Wort sehr gerne und was betreiben Sie! Gleichzeitig können Sie mal in ihren Reihen nach den Tätern suchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s