Der Innenminister empfiehlt: Afghanen, bleibt zu Hause und baut das Land wieder auf, das wir Euch zerbombt haben!

Veröffentlicht: 2015-10-28 in Überregionales, Hintergründe, Kommentare, Realsatire
Schlagwörter:,

Von Kristian Stemmler

Manchmal, wenn man eine Nachricht hört oder liest, möchte man nur noch schreiend aus dem Haus laufen oder irgendeinen schweren Gegenstand in den Fernseher werfen… Unser aller Innenminister Thomas de Maizière, der bereits in den vergangenen Tagen immer wieder mit Hetze gegen Flüchtlinge aufgefallen ist, setzt dem Ganzen jetzt die Krone auf. Ich dachte erst, es wäre Satire, als ich die Meldung las.

Also, dieser Mann mit der Optik eines Oberstudienrates aus den 60ern fordert allen Ernstes, dass jetzt auch afghanische Asylbewerber abgeschoben werden. Und die Begründung für diese Forderung hat es in sich: Der Minister erklärte tatsächlich, es kämen immer mehr Afghanen aus der Mittelschicht, das sei „inakzeptabel“. Die sollten gefälligst zu Hause bleiben und ihr Land wieder aufbauen!

Da bleibt einem die Luft weg. Nur zur Erinnerung: Es war der Westen, der als Antwort auf die Zerstörung der Twin Tower in New York Afghanistan mit der schwachsinnigen Begründung, man werde damit den Terrorismus bekämpfen, in die Steinzeit zurückbombte. Unter deutscher Beteiligung wohlgemerkt, denn Deutschland wird ja bekanntlich am Hindukusch verteidigt.

Und jetzt stellt sich also ein deutscher Innenminister hin und sagt den Menschen, die es in dem ruinierten Land nicht mehr aushalten und fliehen: Bleibt gefälligst da und räumt die Trümmer weg! Ich sage: de Maizière, Seehofer & Co. – alle in einen Sack und mit dem Knüppel drauf! Man trifft keinen Falschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s