Link des Tages – #BILDnotwelcome – Wie Deutschlands Hetzblatt aus dem Flüchtlingselend Kapital schlagen will

Hochachtung für die Zweitligavereine St. Pauli, Freiburg, Union Berlin, Nürnberg, Duisburg und Bochum – diese sechs Vereine (bisher) laufen an diesem Wochenende nicht mit Bild-Logo auf, lassen sich nicht in deren Flüchtlings-Kampagne einspannen, mit der sich die Volksverhetzer von Springer einen weißen Fuß machen wollen. Dazu ein Link, der sich lohnt:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=27605

Advertisements

3 Comments

  1. Hallo Leute ! Hallo Kristian !

    Der Link ist ein guter Beitrag und macht den VERLOGENEN UND SCHIZOPHRENEN, SOWIE UMSATZORIENTIERTEN UND NICHT SACHBEZOGENEN BERICHTSKURS DER BILDZEITUNG , SEHR DEUTLICH !! Peinlich das dieses Gurkenblatt so oft gekauft wird !!
    Aber bevor Du Dich weiter mit Berichten und anderen Boulevardthemen, die andere Zeitungen ausreichend Berichten befässt, , möchte ich anregen, dass Du Dich als Ratsherr der Stadt Buchholz und zwar zeitnah , um folgende Fragen kümmerst.!! ( UMFANGREICHE ANFRAGE/ ANTRAG)

    Wieviele Flüchtlinge muß Buchholz kurzfristig und in naher Zukunft noch aufnehmen ?

    WO und WIE sollen diese untergebracht werden ? In Gebäuden Containern oder menschen-
    unwürdig in Zelten ? Welche V orstellungen , Pläne , und Zahlen hat die Landkreisverwaltung
    zu diesem Thema ? Sollen in Buchholz und Landkreisweit mehr Sozialwohnungen gebaut
    werden !!?? Fließen sc hon die Milliarden für die Flüchtlingsunterbringung und Versorgung
    vom Bund an die Kommunen ?? Oder machen die Bundespolitiker plus Bundeskanzlerin nur WAHLKAMPF!!??
    Da in den nächsten Jahren mit noch mehr Flüchtlingen weltweit gerechnet wird, z. B. Krieg
    durch Erdogan in der Türkey, Erweiterung des Krieges in Syrien, Waffenlieferung an jeden Unrechtsstaat, auch durch Die BRD und andere bekannte Gründe und bekannte politische
    Fehlleistungen, und der Zerfall Europas (Flüchtlingsaufteilung), sind vernünftige Planungen
    im Bund, Land und der Kommune notwendig.
    Die Bevölkerung ist hier von den Verwaltungen zu informieren und zwar nicht zuerst von den Nazis und ihren nahestehenden Rechtspopulisten. (Afd, AG Noirdheide z.B)

    Also Kristian sollten die Informationen vorliegen bitte ich Dich diese zu veröffentlicdhen!
    Auch wenn sie schon von anderen Parteien erfragt wurden oder die Verwaltung bekanntgegeben hat.
    Es wäre auch gut diese Infos an die anderen Buchholzer „Weltmedien“ weiter zu geben
    (Wochenblatt, Blog Gegengift) wegen der guten Zusammenarbeit.

    Gruß Kristian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s