+++ Einsatzticker +++ Polizei rettet Entenfamilie und nimmt Kaninchen „in Gewahrsam“

Veröffentlicht: 2015-04-26 in Lokales
Schlagwörter:

Buchholz/Hittfeld (kst) – Gleich zweimal mussten Beamte der Polizeiinspektion Harburg am Sonnabend zum Schutz kleiner Tiere tätig werden. In Buchholz war am Nachmittag vor dem Mühlentunnel eine Entenmutter mit ihren acht Jungen auf dem Seppenser Mühlenweg unterwegs. Die Wasservögel liefen immer wieder auf die Straße. Herbeigerufene Polizeibeamte konnten mit Hilfe von Anwohnern die Entenfamilie einfangen, sie wurde am Stadtteich in Sicherheit gebracht.

In Hittfeld lief Beamten der Polizei Seevetal am frühen Sonnabendmorgen in unmittelbarer Nachbarschaft ihrer Wache ein weißes männliches Kaninchen über den Weg, das offenbar andernorts ausgebrochen war. Der Hoppler wurde vorläufig „in Gewahrsam“ genommen.

Nach Sonnenaufgang konnten die Beamten einen offenstehenden Stall in der Nähe ausfindig machen und infomierten den Besitzer des Kaninchens, von dem sie erfuhren, dass es nicht sein erster Ausbruch war. Das Langohr wurde dem Besitzer zurückgegeben mit der Ermahnung, künftige Ausbruchsversuche möglichst zu vereiteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s