Bürgermeisterkandidat Ronald Bohn im Büro gestürzt – eine Nacht auf der Intensivstation

Veröffentlicht: 2014-05-09 in Politik
Schlagwörter:,

Der Makler Ronald Bohn, der bei der Bürgermeisterwahl am 25. Mai als parteiloser Kandidat antritt, hat sich bei einem Sturz in seinem Büro verletzt. Das meldet das Nordheide Wochenblatt. Bohn sei auf der Treppe ins Stolpern geraten und aus zwei Metern Höhe auf den Boden gefallen. Dann sei er gegen eine Küchenzeile geprallt. Mitarbeiter hätten den Rettungsdienst alarmiert, der Bohn ins Buchholzer Krankenhaus gebracht habe. Nach ersten Untersuchungen habe sich der 43-Jährige keine Brüche zugezogen, musste aber die Nacht auf der Intensivstation verbringen. „Ich gehe aber davon aus, dass mein Mann das Krankenhaus bald verlassen kann“, zitiert das Wochenblatt Bohns Ehefrau Claudia. (be)

Advertisements
Kommentare
  1. […] Bericht buchholz express vom 09.05.2014 […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s