Agonie des City Center: Jetzt schließt auch noch das City Café im Obergeschoss

DSC_0901Von Kristian Stemmler

Es ist wie beim Domino – der nächste Stein fällt! Nach Informationen des buchholz express macht das City Café und Bistro von Reinhard und Miranda Blohm in der Mitte des Obergeschosses im City Center, das vor allem Anziehungspunkt für ältere Mitbürger war, Ende des Monats dicht. Auf einem Schild wird ein Nachfolger gesucht, aber das Vorhaben dürfte angesichts der Lage nicht von Erfolg gekrönt sein. Damit werden dann schon sieben Läden in dem 25 Jahre alten Center leerstehen.

Mit Heymann und Lidl gingen schon vor Monaten zwei Ankermieter im Untergeschoss. Seitdem geht es bergab mit der renovierungsbedürftigen Shopping Mall. Zuletzt hatten im Untergeschoss auch noch Street Shoes und „Vom Fass“ aufgegeben, seitdem sieht man dort kaum noch Kunden. Waltraud Baumgarten vom beliebten Teeladen neben Rossmann hatte Anfang Februar bekundet, das sie auf der Suche nach einem neuen Standort ist.

Seit die insolvente Secur-Gruppe, zu der das City Center gehört, im Sommer an den US-Investmentkonzern Cerberus Capital Management, eine der berüchtigten „Heuschrecken“, verhökert wurde, regiert das Chaos. Zuerst wurde groß getönt, es werde sich schon bald was tun, der Investor habe Pläne für das Einkaufszentrum. Doch bis heute passiert gar nichts, und die Mieter tappen im Dunkeln.

Der buchholz express (vormals buchholzblog) hat bereits vor Monaten darauf hingewiesen, dass das City Center stark gefährdet ist und im Sommer die Frage in den Raum gestellt, was eine „Immobilien-Heuschrecke“ mit Einkaufszentren will. Angesichts des Kompetenzwirrwarr und der aktuellen Hinhaltetaktik entsteht schnell der Eindruck, der Investor wolle das Center gar nicht weiterbetreiben,sondern mit der Immobilie etwas anderes machen.

Advertisements

5 Comments

  1. Als Bürgermeisterkandidat komme ich der Aufforderung sehr gern nach, auch wenn ich mich schon in einem anderen Beitrag des buchholzexpress dazu geäußert habe.
    https://buchholzblog.wordpress.com/2014/02/03/city-center-exodus-halt-an-jetzt-will-auch-der-teeladen-ausziehen/#comments
    Meinen damaligen Kommentar sehe ich jetzt aber nur als zusätzliche Information.

    Generell müssen wir Buchholzer uns solidarisch mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und den Gewerbetreibenden zeigen.
    Der amtierende Bürgermeister sowie die Bürgermeisterkandidaten allein können hier nicht viel ausrichten. Zusammen haben wir aber die Macht etwas zu bewirken.

    Wir sollten eine Art Mahnwache organisieren, meinetwegen auch Montagsdemos um auf diese unhaltbaren Zustände aufmerksam zu machen. Auch eine Petition wäre ein Druckmittel.
    Die Medien müssen aufmerksam gemacht werden
    Dann sollte man Cerberus an den Gesprächstisch zitieren und denen klare Ansagen abverlangen.

    Spontan erkläre ich mich bereit an einer Aktion „ Rettet das CCB und die Arbeitsplätze“ teilzunehmen und auch bei der Orga zu helfen.
    Na, wer zieht mit?

    Gefällt mir

  2. Eine Firma die „Höllenhund“ heißt und im“ Raubtierkapitalismus“ an eine „Genossenschaft“ verkauft?. Aber träumen dürfen wir natürlich!. Wie wäre es denn , wenn Stadtrat und Verwaltung mal versuchen genaueres über die Pläne , Aktivitäten der Firma „Höllenhund“
    herauszufinden und mit dieser einmal in Verbindung zu treten. Es geht immerhin auch um den Weiterbestand des City Centers und man „HÖRE UND STAUNE“ um“ MENSCHEN und
    ARBEITSPLÄTZE“. Was halten die Buchholzer Bürgermeisterkandidaten von dem Problem?
    Sie könnten auf einer von ihnen,mit den Betroffenen Mitarbeitern des City-Centers geforderten Veranstaltung ,Informationen von der Fa. „Höllenhund“, den zukünftigen Aktivitäten der Verwaltung und des Stadtrates in dieser Angelegenheit erhalten.!!??
    Sollte die Stadt das City-Center kaufen und als Genossenschaft betreiben, werde ich bei kleinen Anteilen natürlich Genosse. !! ?? Sorry, elende Träumerei !!

    Was sagt eigentlich der Einzelhandel zu der ganzen Angelegenheit ??? Leute meldet Euch !!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s