+++ Einsatzticker +++ Polizei stoppt überladenen Schweinetransporter auf der A 7 +++ Ferkel standen übereinander

Veröffentlicht: 2014-04-04 in Lokales
Schlagwörter:

 

Die Bauernlobby im Landkreis versucht der Öffentlichkeit immer wieder einzureden, auch in der Massentierhaltung würde es den Tieren gut gehen. Ein Schlaglicht auf die tatsächlichen Bedingungen bei Haltung und Transport wirft eine Meldung der Autobahnpolizei Winsen. Beamte der Dienststelle stoppten am Donnerstagabend auf A 7 in Höhe Egestorf Fahrtrichtung Hannover einen dänischen Tiertransporter – der Lkw war derart mit Ferkeln vollgepfropft, dass die Tiere teilweise übereinander stehen mussten (siehe Foto der Polizei).

Nach den Unterlagen, die der 47 Jahre alte Fahrer, dänischer Staatsbürger, vorlegte, waren in dem Transporter 753 Ferkel auf dem Weg zu zwei Mastbetrieben in Niedersachsen. Bei einer Wägung des Lkw stellte die Polizei fest, dass das Gesamtgewicht etwa 47 Tonnen statt der erlaubten 40 Tonnen betrug. Da es vor Ort keine Möglichkeit der Ab- bzw. Umladung gab, erlaubten die Beamten „aus tierschutzrechtlichen Gründen“ die Weiterfahrt zu ersten Entladestelle etwa eine Stunde entfernt.

Gegen den Fahrer und seine Firma wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Der Transport war von einem dänischen Tierarzt genehmigt worden… (kst)

 

Advertisements
Kommentare
  1. Uwe Schulze sagt:

    Die Tiertransporte selbst sind schon oft im Fokus der Tierschützer gelandet und sie haben protestiert, nur geändert wird dort nichts. Ja, Handelsware ist sehr richtig, und ich wage nicht daran zu denken was mit Blick auf Masttierhaltung und den Tiertransporten im Zuge des Freihandelsabkommens, welches hinter verschlossenen Türen, über die Köpfe der EU Bürger hinweg abgeschlossen wird festgeschrieben wird. Naja, das Fracking machen die mit dem Freihandelsabkommen auch salonfähig.

    Empört Euch! (Stéphane Hessel – 1917 bis 2013)

    Gefällt mir

  2. Dagmar Schaller-Wolf sagt:

    Typisch Agrarfabrik. Tiere sind keine Lebewesen, sondern nur Handelsware. Wann endlich werden diese verbrecherischen Zustände endlich verboten!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s