Steinbachtal-Wildschweine: Autofahrer erfolgreicher als die Jäger – Tier auf der B 75 überrollt!

Der Jäger, dem die Stadt Buchholz im Steinbachtal den Abschuss der dort marodierenden Wildschweine erlaubt hat, ist bisher erfolglos – dafür haben mehrere Autofahrer jetzt ein Wildschwein erlegt, wie die Polizeiinspektion Harburg meldet. Das Borstenvieh habe am Dienstagabend kurz nach sieben Uhr in Höhe Möbel Kraft die Fahrbahnseiten an der B75 gewechselte. Leicht vorwurfsvoll vermerkt die Polizei: Es „achtete nicht auf den fließenden Verkehr“.

Das war sehr unvernünftig, denn ein in Richtung Trelde fahrender Wagen erfasste das Wildschwein und schleuderte es auf die Gegenfahrbahn. Dortselbst wurde es ein zweites Mal von einem Auto angefahren und zuguterletzt von einem dritten Pkw überrollt. Das reichte, das Wildschwein war ex, ein Veterinär wurde nicht mehr bemüht. Alle drei Fahrzeuge waren erheblich beschädigt, die Sachschäden schätzte die Polizei auf etwa 5000 Euro. Erheblich teurer als der Abschuss durch einen Jäger… (kst)

Advertisements

2 Comments

  1. …ich bin erstaunt!

    Ein in Trelde fahrender Wagen überrollt einen Schwarzkittel auf Höhe MöbelKraft – muss ein beeindruckendes Fahrzeug gewesen sein…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s