UPDATE Dementer 80-Jähriger wohlbehalten in Suerhop angetroffen – Polizei suchte nachts mit Hubschrauber und Maintrailerhunden

Veröffentlicht: 2014-02-10 in Lokales
Schlagwörter:, ,

Von Kristian Stemmler

Der 80 Jahre alte demente Mann, dessen Verschwinden die Einsatzkräfte in Buchholz gestern nacht in Atem gehalten hat, ist wohlbehalten angetroffen worden. Familienangehörige, die auf eigene Faust suchten, fanden ihn in Suerhop in der Nähe der Heidebahnstrecke. Der Rentner war durchgefroren, aber gesundheitlich sonst wohlauf, er ist nach Angaben der Polizeiinspektion Harburg bereits wieder zu Haus.

Am Sonntag war der Mann, der unter Demenz leidet, also zeitweise desorientiert ist, mit seinem Hund zu einem Spaziergang aufgebrochen und nicht wieder zurückgekommen. Seine Ehefrau alarmierte die Polizei, die zuerst mit Streifenwagen nach dem Mann suchte, die Taxizentralen und die Einsatzleitzentrale der Feuerwehr informierte, gegen Mitternacht einen Polizeihubschrauber aus Hannover mit Wärmebildkamera einsetzte und etwa um ein Uhr fünf Mantrailerhunde aus Hamburg.

Als die erste Suche im Umfeld des Wohnhauses des Vermissten in der Gegend Steinbecker Straße/Hopfenberg und angrenzende Straßen keine Ergebnisse brachte, entschloss sich die Buchholzer Polizei, einen Hubschrauber aus Hannover anzufordern. Gegen Mitternacht kreiste der Helikopter über Buchholz und suchte mit seiner Wärmebildkamera systematisch Sektor für Sektor ab. Eine Wärmebildkamera kann aufgrund der körpereigenen Wärme jedes Lebewesen am Boden auch nachts orten.

Der Versuch mit dem Polizeihubschrauber brachte leider keinen Erfolg, er kehrte nach Hannover zurück. Daraufhin kamen die Mantrailerhunde zum Einsatz. Die Buchholzer Polizei forderte „Mantrailer Nord“ an, einen Hamburger Verein, der mit den Behörden bei derartigen Einsätzen zusammenarbeitet. Die Mantrailerhunde-Teams arbeiten ehrenamtlich, die Hunde sind zwei bis drei Jahre speziell für die Suche nach Vermissten ausgebildet.

In Buchholz kamen zwei Schäferhunde, ein Husky-Mischling, ein Elo und ein American Stafford zum Einsatz. „Geeignet für solche Einsätze sind alle möglichen Hunde“, sagte Klaus Fuhrmann, Einsatzleiter des Vereins dem buchholz express. Wichtig sei, dass der Geruchssinn bei den Hunden besonders gut ausgebildet ist und dass sie einen „Findewillen“ haben. Natürlich seien Jagdhunde gut geeignet, aber auch andere Rassen.

Die Teams von Mantrailer Nord rückten etwa ab ein Uhr nach und nach aus Hamburg an und versammelten sich auf dem Gelände des Autohauses Köhnke, wo sie sich mit der Einsatzleitung der Polizei austauschten. Dann schwärmten die Teams aus. Zuvor war eine Geruchsprobe des Vermissten beschafft worden. Das kann eine Zahnbürste, ein Kleidungsteil oder ähnliches sein. Der Hund kann so die Witterung aufnehmen.

In den nächsten Stunden kämmten die Mantrailerhunde und ihre Halter die halbe Stadt durch, wobei sich die Suche schwierig gestaltete. „Der Sturm am Nachmittag hatte dafür gesorgt, dass es viele Abrisse gab“, erklärte Fuhrmann. Das bedeutet, dass Spuren sozusagen vom Wind verweht sind und die Hunde sie nicht weiterverfolgen könne. „Da kommt es dann auf die Geschicklichkeit des Halters an, wo er wieder ansetzt“, so Fuhrmann.

Gegen sieben Uhr versammelten sich die Teams zur Abschlussbesprechung auf dem Parkplatz vor der Zivildienstschule. Man merkte allen die Enttäuschung an. „Es hat jetzt so keinen Sinn mehr“, sagte der Einsatzleiter. Die Hunde seien erschöpft, der Vermisste könne sonst wo sein. Es sei für die Teams nie einfach, wenn die Suche keinen Erfolg hat, weil es ja immer um menschliche Schicksale geht.

Gottseidank hat die Sache in diesem Fall eine gute Wendung genommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s