Das Wort zum Bundesligastart – Den Bayern auf die Mütze!

Veröffentlicht: 2013-08-09 in Kommentare
Schlagwörter:, , , ,

Von Kristian Stemmler

Auch wenn jeder Mensch, der alle fünf Sinne beisammen hat, wissen muss, dass die deutsche Fußballbundesliga ein großer Zirkus und ein Megabusiness ist, muss ich doch zugeben – es freut mich, dass die (fast) fußballfreie Zeit vorbei ist und in wenigen Stunden die Bundesliga wieder startet! Denn kommerziell ist heute ja fast alles, und immerhin ist die Bundesliga für jeden, der oder die sich für Fußball interessiert, gut gemachte Unterhaltung. Allerdings nur dann, wenn die Monokultur der letzten Saison aufgebrochen wird.

Darum fordere ich hier alle Leser des buchholzblogs auf, zehn Ave Marias dafür zu beten, dass die Bayern in dieser Saison ordentlich auf die Omme kriegen! Es wäre fatal und würde der Bundesliga viel von ihrem Reiz nehmen, wenn ein einzelner Klub mit seinen Millionen praktisch den Titel auf Dauer pachten könnte. Es darf einfach nicht sein, dass Geld für den Erfolg im Fußball allein bestimmend wird! Wenn Bayern München mit seinem zusammengekauften Megastarteam scheitern würde, wäre das ein Riesengewinn für den Profifußball.

Die Arroganz der Bayern ist ebenso unerträglich wie der Hype um den neuen Trainer, Pep Guardiola. Auch wenn ich nicht abstreiten will, dass der Mann persönlich durchaus sympathisch rüberkommt, ist das Theater um seine Person grotesk. In den letzten Wochen wurde ja noch das unbedeutendste Testspiel der Bayern im Fernsehen übertragen und jedes Lebenszeichen des Spaniers in den Medien protokolliert. Ich habe nur auf Liveticker gewartet wie „Pep Guardiola geht aufs Klo“ oder „Pep Guardiola isst seine erste Weißwurst“.

Dann gibt es ja inzwischen noch einen weiteren Umstand, der einen dabei unterstützt, die Bayern wirklich nicht zu mögen. Dass ausgerechnet der Präsident dieses Vereins im Mittelpunkt eines Steuerhinterziehungsverfahrens steht, ist symptomatisch für diesen Klub und für die Entwicklung im Profifußball insgesamt. Für diese Saison habe ich daher zwei große Wünsche: Bayern München wird nicht Meister – und Uli Hoeneß muss in den Knast!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s