Kommando Werwolf – Spiegel TV besucht Nazi in Buchholz

Buchholz ist derzeit bundesweit in den Medien. Allerdings nicht gerade mit einem erfreulichen Thema. Landauf, landab wurde über die Razzia gegen sechs Neonazis berichtet, die das Terrornetzwerk „Kommado Werwolf“ darstellen sollen und von denen einer, der Obergefreite der Reserve Denny Reitzenstein, wie der blog bereits berichtete, in Buchholz lebt. Vor einer Woche bekam er Besuch von Fahndern, die im Auftrag der Karlsruher Bundesanwaltschaft unterwegs waren.

Jetzt bringt auch Spiegel TV einen Beitrag über die Razzia und die Hintergründe. Auch wenn ich es etwas skurril finde, wenn Reporter bei Neonazis an der Tür klingeln, frei nach dem Motto „Wir wollen mal nach dem Rechten sehen“, ist der Beitrag ganz informativ. Am lustigsten ist die Szene, in der der Schweizer Nazi Sebastien Nussbaumer, dessen Haftzelle bei der Razzia durchsucht wurde, auf Schwyzerdütsch Meinungsfreiheit einfordert.

Hier der Link zum Beitrag:

http://www.spiegel.tv/#/filme/terrornetzwerk-werwolf/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s