buchholzblog exklusiv – Leerstand am Lilienweg wird beendet, Hamburger Büro baut Mietwohnungen

Von Kristian Stemmler

Seit Monaten stand ein Wohnblock der Vereinigten Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft (VHW) am Lilienweg – zwischen Brandenburger und Hamburger Straße – leer und rottete vor sich hin. Auf dem Grundstück wucherte das Gras und sammelte sich immer mehr Müll an. Jetzt soll am Lilienweg gebaut werden. Der Pressesprecher der Stadt, Heinrich Helms, bestätigte dem buchholzblog, dass dort ein Investor 71 Mietwohnungen in drei Blocks errichten will. „Ein Bauantrag ist gestellt“, sagte Helms.

Beantragt hat den Neubau die terra Generalbaugesellschaft GmbH. Dahinter steht die Firma Stein Plan und Werk, ein Hamburger Planungsbüro für sämtliche Architektenleistungen, das sowohl im Wohnungsbau wie im Büro- und Gewerbebau aktiv ist, und speziell Bauten für das Gesundheitswesen und innovative Verwaltungsbauten erstellt. Bisher hat das Büro vor allem in Harburg gebaut, in Buchholz Discounter auf dem Barrakuda-Gelände am Nordeingang der Stadt.

Das Planungsbüro war heute nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Es ist zu hoffen, dass am Lilienweg Wohnungen gebaut werden, die auch für Normalsterbliche erschwinglich sind. Teure Eigentumswohnungen und Mietwohnungen des oberen und obersten Segments haben wir in Buchholz allmählich mehr als genug. Gegenüber der Polizeiwache an der Schützenstraße soll gerade das nächste hässliche WITO-Haus gebaut werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s