Persönliche Erklärung

Hiermit erkläre ich, dass ich den Beschluss der Landesschiedskommission des niedersächsischen Landesverbandes der Partei DIE LINKE vom 27. Oktober 2012, mich aus der Partei auszuschließen, annehme. Meine öffentlich bekundete Absicht, Beschwerde gegen den Beschluss bei der Bundesschiedskommission der Partei einzulegen, werde ich nicht weiter verfolgen.

Mein Mandat im Stadtrat der Stadt Buchholz in der Nordheide, das derzeit bis zum Ende der Ermittlungen gegen mich, die ich mit einer Selbstanzeige ausgelöst habe, ruht, werde ich behalten. Ich halte das von mir eingeräumte Fehlverhalten für gravierend, aber nicht so massiv, dass es meine jahrelange politische Arbeit in der Partei und in der Hamburger „WählerInnenvereinigung Regenbogen – für eine neue Linke“ sowie unter großen persönlichen Opfern in meinem Beruf als Journalist in Frage stellt.

Ich wünsche der Partei DIE LINKE, deren Positionen ich nach wie vor teile, Erfolg im Landtagswahlkampf und hoffe, dass sie als einzige Stimme der Marginalisierten auch in der nächsten Legislaturperiode im niedersächsischen Landtag präsent ist.

Kristian Stemmler, Buchholz in der Nordheide, 18. November 2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s