Umfairteilen in Hamburg – Tsipras rockt den Rathausmarkt!

Von Kristian Stemmler

Leute, das war großartig heute in Hamburg! So viele rote Fahnen habe ich lange nicht mehr vor dem Rathaus meiner Heimatstadt im Wind flattern sehen – da ging einem das Herz auf! Tausende haben am bundesweiten Aktionstag „Umfairteilen – Reichtum besteuern!“ in Hamburg gegen die Umverteilung von unten nach oben und für eine massive Besteuerung der Reichen und Superreichen demonstriert. Die Veranstalter sprachen von 7000 Demonstranten, bundesweit protestierten rund 40.000 Menschen in vielen deutschen Städten, so in Berlin, München, Frankfurt und Bochum.

Mit einer drei Kilometer langen Menschenkette wurden Banken und Versicherungen umzingelt und eine symbolische Umverteilung vollführt. Rund 2000 Geldsäcke gingen von Hand zu Hand und wurden schließlich vor dem Rathaus zu einem Riesenhaufen zusammengeworfen, der von den Kindern begeistert zum Toben genutzt wurde. Der zweite Höhepunkt an diesem Tag in Hamburg war der umjubelte Auftritt des Vorsitzenden der griechischen Linkspartei Syriza, Alexis Tsipras, auf der Bühne auf dem Rathausmarkt.

In seiner auf griechisch gehaltenen Rede, die von einem Landsmann übersetzt wurde, forderte Tsipras dazu auf, gemeinsam gegen eine Politik zu kämpfen, „die Griechenland in die Armut treibt und die eure Löhne und Gehälter einfriert“. Er sei gekommen, „um den deutschen Arbeitern zu sagen, dass das Geld, was für Griechenland bezahlt wird, nicht bei den Griechen ankommt, sondern benutzt wird, um griechische und deutsche Banken zu retten“.

Seit zweieinhalb Jahren werde in seiner Heimat eine Sparpolitik durchgezogen, so der Politiker, die das Land in die Armut treibe, ähnlich wie in der Weimarer Republik. Die Arbeitslosigkeit liege inzwischen bei 30 Prozent, viele lebten an der Armutsgrenze, junge Leute würden in Scharen das Land verlassen. Unter großem Beifall rief Tsipras aus, dass die Trennlinie nicht zwischen den Arbeitnehmern im Norden und Süden Europas verlaufe, sondern zwischen den Kapitalisten und dem Volk.

Den Leuten werde erzählt, dass die Demonstranten, die in Griechenland, Spanien und Italien gegen die Austeritätspolitik auf die Straße gehen, die Demokratie in Europa gefährden. Genau das Gegenteil sei der Fall: „Merkel und die Rechten gefährden den Zusammenhalt.“ Ihre Politik für die Banken und Konzerne bringe rechtsextreme Strömungen hervor. Mit großem Jubel wurde diese Ankündigung des Politikers aufgenommen: „Ich gebe Euch das Versprechen, dass Griechenland bald eine linke Regierung haben wird, die das Papier zerreißt, auf dem die Sparmaßnahmen vereinbart worden sind.“

Mehr zum Aktionstag demnächst in diesem blog.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s